Welche monatlich laufenden Kosten habe ich nach dem Kauf einer vermieteten Immobilie?

Folge 3:

Welche monatlich laufenden Kosten habe ich nach dem Kauf einer vermieteten Immobilie?
Nach einem Kauf einer vermieteten Immobilie werden Kosten von deinem Konto abgebucht. Du erfährst welche Beträge es sind und wie hoch diese ungefähr sein können. Außerdem erfährst du im Detail was die Nebenkosten sind.

In dem Video erfährst Du...
Wenn du eine vermietete Immobilie kaufst, gibt es eine Reihe von monatlichen laufenden Kosten, die du berücksichtigen musst. Eine der wichtigsten Kosten ist die Tilgung des Kredits, sofern du einen Kredit aufgenommen hast, um die Immobilie zu kaufen. Diese Kosten sind in der Regel fest und werden jeden Monat fällig.

Eine weitere wichtige Kostenart ist die Verwaltung der Immobilie. Wenn du die Verwaltung der Immobilie selbst übernimmst, wirst du Zeit und Geld in die Verwaltung der Mieter, die Instandhaltung der Immobilie und die Durchführung von Reparaturen investieren müssen. Alternativ kannst du auch eine Hausverwaltung über eine Verwaltungsfirma beauftragen, aber in jedem Fall müssen diese monatlichen Kosten dafür einkalkuliert werden.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Instandhaltung der Immobilie. Regelmäßige Instandhaltungsarbeiten sind notwendig, um sicherzustellen, dass die Immobilie in einwandfreiem Zustand bleibt und die Mieter zufrieden sind. Diese Kosten können unvorhergesehen sein und sollten in dem monatlichen Budget einkalkuliert werden.

Zusätzlich zu diesen Kosten gibt es auch noch die Kosten für Versicherungen und Steuern. Es ist wichtig, dass du dir im Vorfeld genau über die monatlichen Kosten im Klaren bist und sie in deine Finanzplanung einbeziehst, um sicherzustellen, dass du die Immobilie erfolgreich verwalten kannst.


Keywörter: Immobilienvermietung, monatliche Kosten, Tilgung, Verwaltung, Instandhaltung, Versicherungen, Steuern, Hausverwaltung